Zeitgenössische Fantasy-Buch-Cover

by CJ McDaniel // April 19 // 0 Comments

Contemporary Fantasy ist ein Subgenre, in dem magische Kreaturen unter uns versteckt sind. Diese Geschichten spielen in der Neuzeit und scheinen oft sehr vertraut zu sein, aber es gibt immer etwas anderes an den Realitäten, in denen diese Bücher spielen. Diese Elemente bieten die Möglichkeit, erstaunliche Cover zu erstellen, indem sie sowohl das Vertraute als auch das Unbekannte miteinander verbinden. Im Folgenden finden Sie einige Abdeckungen, die genau das tun.

  Trooper #4 von Noah Chinn

1. Trooper #4 von Noah Chinn

Das Cover von Trooper #4 leistet großartige Arbeit, um Gefühle von Spannung und Action hervorzurufen. Die Hand einer Frau wird aus der Nähe gezeigt, die eine Waffe hält, während ihr Finger am Abzug positioniert ist – bereit zu schießen. Im Hintergrund sind dunkle Figuren zu sehen, die dem Cover einen Hauch von Geheimnis verleihen.

Das Merkmal, das an diesem Cover-Design am meisten hervorsticht, ist:

Layout – Die Art und Weise, wie der Cover-Künstler das Design zusammengestellt hat, passt gut zum Titel des Buches. Die Hand der Frau, die die automatische Waffe hält, gibt einen Hinweis darauf, dass sie Polizistin ist – was durch die Enthüllung eines Teils ihres blauen Uniformhemdes vermittelt wird. Die Figuren im Hintergrund sind dunkel und verschwommen und ergänzen das Gesamtdesign gut.

Das Buch Eli von Sam Moffie

2. Das Buch Eli von Sam Moffie

Das Cover von Sam Moffies Buch The Book of Eli ist genial darin, den Titel und die Handlung zu integrieren. Das Cover zeigt eine Nasenansicht eines Mannes in tiefen Gedanken, der Gott fragt: “Warum ich”, mit Sonnenstrahlen, die über eine Heiligenscheinwolke scheinen, mit der Antwort “Warum nicht” daneben. Dies erzählt visuell die Geschichte eines Mannes auf einer persönlichen Reise zur Selbstfindung und Spiritualität.

Das beste Merkmal dieses Cover-Designs ist:

Typografie – Das fotografische Bild und die digitalen Designelemente sind mutig und kreativ, aber die Typografie gibt Ihnen wirklich die Vorstellung von der Handlung, die sich in diesem Buch zusammenbraut. Der fettgedruckte Titeltext ist gut platziert, und der Text, der den Dialog zwischen dem Mann auf dem Cover und Gott hervorhebt, gibt Ihnen ein besseres Verständnis der beabsichtigten Bedeutung des Buches.

The Griffin's Flight (The Fallen Moon, Buch 2) von K.J. Taylor

3. The Griffin’s Flight (The Fallen Moon, Buch 2) von K.J. Taylor

Dieses Cover schildert einen sehr magischen und mystischen Blick in eine abenteuerliche Geschichte. Ein Mann wird gezeigt, der auf dem Rücken eines großen, bezaubernden Vogels am Himmel schwebt. Der Mann sieht aufgeregt aus, als er und der Vogel hoch über das kalte und dunkle Land fliegen.

Ein großartiges Merkmal des Cover-Designs dieses Buches ist:

Realismus – Dieses Cover bietet einen sehr realistischen Einblick in eine Zeit großer Abenteuer und Zielsetzungen. Die Details, die im Gesicht des Mannes gezeigt werden, deuten darauf hin, dass er die Zeit seines Lebens hat, während er mit seinem großen, gefiederten Begleiter eine große Mission erfüllt. Der Vogel ist auch außergewöhnlich detailliert, was dazu beiträgt, die Abdeckung noch mehr zum Leben zu erwecken.

We Never Talk About My Brother von Peter S. Beagle

4. Wir sprechen nie über meinen Bruder von Peter S. Beagle

Das Design von We Never Talk About My Brother ist sowohl königlich als auch elegant, mit neutralen Braun-, Beige- und Goldtönen, die Sie die Ernsthaftigkeit des Tons des Buches spüren lassen. Der elegante Typ, der für den Buchstaben “B” auf dem Cover gewählt wurde, rundet das Ganze ab.

Das beste Merkmal des Designs dieses Covers ist:

Farben – Das Cover-Design für dieses Buch ist nicht allzu aufschlussreich für das, was in der Handlung zu finden ist, aber die Farben bieten eine ernsthafte Tonalität. Durch die Betonung der neutralen Töne vermittelt das Cover das Gefühl, dass es eine faszinierende und interessante Geschichte zu lesen gibt.

CJ grew up admiring books. His family owned a small bookstore throughout his early childhood, and he would spend weekends flipping through book after book, always sure to read the ones that looked the most interesting. Not much has changed since then, except now some of those interesting books he picks off the shelf were designed by his company!