Weisheit für aufstrebende Schriftsteller Teil 2

by CJ McDaniel // Januar 13 // 0 Comments
Dieser Gastbeitrag wurde von Dave Chesson geschrieben, einem Buchmarketing-Nerd, der seine neuesten Tipps und Tricks auf Kindlepreneur.com teilt.

Kürzlich teilte Adazing eine Reihe von Tipps, um aufstrebende Autoren mit einer Mischung aus praktischen Ideen und Mentalitäten zu beraten. Ich liebte die Ideen und wurde inspiriert, sie weiter zu bringen.

Schließlich hatte ich in der Vergangenheit das Vergnügen, meine Ideen dem Adazing-Publikum zur Verfügung zu stellen. Es ist meine Mission durch Kindlepreneur und The Book Marketing Show, der Autorengemeinschaft zu dienen.

Heute möchte ich fünf Ideen teilen, von denen ich glaube, dass sie für aufstrebende Autoren einen echten Unterschied machen werden. Durch meine jahrelange Unterstützung von Autoren in verschiedenen Phasen ihrer Karriere habe ich festgestellt, dass es häufige Probleme gibt, die auftreten.

Indem Sie sich diese fünf Ideen zu Herzen nehmen, können Sie Ihren Autorenerfolg steigern und jahrelanges Lernen von Lektionen auf die harte Tour vermeiden.

Kommen wir dazu!

Begrüßen Sie Marketing

Wenn Sie Zeit in der Autorengemeinschaft verbringen, werden Sie sicher eine häufige Beschwerde hören.

“Ich hasse Marketing! Warum kann ich nicht einfach in Ruhe gelassen werden, um zu schreiben?”.

Ich verstehe total, woher meine Autorenkollegen kommen.

Marketing ist für die meisten von uns nicht gerade selbstverständlich. Es kann wie eine verwirrende Dose Würmer erscheinen, die nicht besonders ansprechend ist, um sie zu öffnen.

Ob es Ihnen gefällt oder nicht, Marketing ist jedoch eine Tatsache des Lebens für moderne Autoren.

Wenn Sie nun das Glück haben, etwas Erfolg zu haben, können Sie viele der Marketingaspekte des Autors Ihrer Arbeit auslagern, so dass Sie sich auf die kreative Arbeit konzentrieren können, die Sie wirklich lieben.

Wenn Sie jedoch gerade erst anfangen, oder noch später, wenn Sie sparsam mit dem Self-Publishing umgehen, werden Sie einen Großteil des Marketings selbst durchführen.

Was sind also einige der wichtigsten Ideen und Praktiken, um das Autorenmarketing zu entmystifizieren?

  • Zunächst einmal denken viele Autoren, dass Marketing betrügerisch oder irgendwie unrein ist. Ehrlich gesagt, verstehe ich das total. Es gibt viele zwielichtige Online-Vermarkter. Wenn Sie jedoch an Marketing denken, um “Menschen etwas Neues vorzustellen, das sie lieben werden”, dann wird es viel attraktiver. Auch die Anwendung der Ideen, die Seth Godins Konzept des Permission-Marketings zugrunde liegen, kann sicherstellen, dass es sich um eine echte Win-Win-Aktivität handelt.
  • Viele Autoren haben das Gefühl, dass Marketing aufgrund der wahrgenommenen Schwierigkeit zu verstehen, was funktioniert und was nicht, außerhalb ihrer Reichweite liegt. Ich bin fest davon überzeugt, dass es besser ist, eine einzige Taktik zu beherrschen, als sich mit vielen zu beschäftigen. Machen Sie sich keine Sorgen, jede einzelne Methode da draußen zu verfolgen. Finden Sie stattdessen einen bestimmten Marketingansatz, der für Ihre Autorenkollegen Früchte trägt, und nehmen Sie sich die Zeit, tief einzutauchen und ihn zu meistern.
  • Marketing muss nicht teuer sein. In der Tat können Sie effektiv kostenlos vermarkten. Bezahlte Optionen, wie Amazon Advertising, können effektiv sein, aber kostenlose Taktiken wie Buchpromotion-Sites sind auch eine gute Wahl.

Ich verstehe vollkommen, dass es Ihre Leidenschaft ist, ein Autor zu sein und großartige Bücher zu produzieren, die die Leser lieben. Niemand sagt, dass du der nächste Don Draper werden musst. Ein wenig Marketing-Glasur, das auf Ihren Autorenkuchen gestreut wird, wird jedoch dazu beitragen, dass Ihre Arbeit ein dankbares Publikum findet.

3-dimensionales Mentoring

Ich habe wirklich das Gefühl, dass wir oft am meisten lernen, wenn wir anderen dienen.

Bevor ich mich darauf konzentrierte, Bücher zu schreiben und der Autorengemeinschaft zu dienen, hatte ich die Ehre, im US-Militär zu dienen.

Oft, während ich die jüngeren Jungs trainierte, erhielt ich neue Einblicke und Klarheit über Konzepte, über die ich etwas wusste.

Eine gute Möglichkeit, ein besserer Autor zu werden, ist eine Mentoring-Beziehung, die aus drei Dimensionen besteht.

Was sind also diese drei Dimensionen und wie helfen sie Ihnen, ein besserer Autor zu werden?

  • Haben Sie einen Mentor, der erfahrener ist als Sie. Indem Sie in die Fußstapfen von jemandem treten, der den Weg vor Ihnen gegangen ist, wird viel Zeit gespart. Sie vermeiden die Fehler, die Ihr erfahrener Mentor gemacht hat, und reduzieren Ihre Lernkurve aufgrund seiner gemeinsamen Weisheit erheblich.
  • Haben Sie Autorenkollegen, die sich in der gleichen Phase ihrer Karriere befinden wie Sie. Dies könnte die Form einer Mastermind-Gruppe annehmen, die sich mit einem Autorenfreund zusammenschließt, oder einer Gruppe von Autorenkollegen auf Facebook. Zu teilen, was funktioniert und was nicht, ganz zu schweigen von der gegenseitigen moralischen Unterstützung, ist ein wichtiger Teil der Verbesserung als Autor.
  • Betreuen Sie jemanden, der sich in einem weniger fortgeschrittenen Stadium befindet als Sie. Du denkst vielleicht, dass du ein echter Anfänger bist und das ist nicht möglich. Das ist jedoch fast nie der Fall. Selbst wenn jemand, den Sie kennen, darüber nachdenkt, ein Buch zu schreiben, aber den ersten Schritt nicht kennt, haben Sie wertvolle Ideen und Erfahrungen, die Sie mit ihm teilen können. Anderen beizubringen, was Sie gelernt haben, stärkt Ihr eigenes Wissen und hilft, es weiterzuentwickeln.

Das Leben eines Autors kann manchmal ein bisschen einsam sein. Indem Sie sicherstellen, dass Sie Ihre drei Dimensionen des Mentorings haben, haben Sie eine unterstützende, wachstumsorientierte Umgebung, die Ihnen und Ihren Autorenkollegen hilft, voranzukommen.

Konsistenz ist König

Diese Idee mag überraschend klingen. Ich bin jedoch fest davon überzeugt, dass das größte Hindernis für den Erfolg für die meisten Autoren einfach darin besteht, an Schwung und Engagement zu verlieren.

Dies hat mehrere Gründe. Manche Menschen sind frustriert über den Mangel an schnellen Ergebnissen und geben auf. Zu anderen Zeiten bekommen die Leute ein “Shiny-Object-Syndrom” und anstatt tief zu bohren und etwas zu meistern, verlieren sie den Fokus und gehen zum “nächsten großen Ding” über.

Wie verpflichten wir uns also als Autoren zur Konsistenz, um dauerhafte Exzellenz zu erreichen?

  • Nehmen Sie eine langfristige Perspektive ein. Dies ist kein schneller Weg, um Geld zu verdienen, und es sollte auch nicht sein. Wenn Sie verzweifelt nach Bargeld suchen, fahren Sie einen Uber oder schreiben Sie freiberuflich an Upwork. Der Aufbau einer Autorenkarriere ist wie das Pflanzen von Samen. Zunächst wird nichts passieren. Sie müssen sich Zeit nehmen, um die Anfangsphasen Ihrer Autorenbemühungen zu pflegen. Wenn Sie jedoch geduldig sind, werden Ihre Bemühungen in den kommenden Jahren Früchte tragen.
  • Konzentrieren Sie sich auf eine nachhaltige Schreibgewohnheit und nicht auf inkonsistente Arbeitsausbrüche. Wenn Sie jeden Tag 500 Wörter pro Tag schreiben, beträgt Ihre jährliche Wortzahl über 180.000 Wörter. Dies ist weitaus besser als ein rasender Ausbruch von 5000 Wörtern einmal im Monat oder so.
  • Planen Sie im Voraus. Indem Sie sich die Zeit nehmen, sich vor einem Schreibprojekt hinzusetzen, es in Phasen zu unterteilen und eine Reihe kleiner Aufgaben zu erledigen, werden große Projekte viel überschaubarer. Es ist viel einfacher, ruhig und konsequent zu sein, wenn Sie genau wissen, was wann von Ihnen verlangt wird.

Ich habe das Gefühl, dass viele potenziell exzellente Autoren von der scheinbaren Größe der Aufgabe einfach überwältigt sind. Wenn Sie sich jedoch zur Konsistenz verpflichten, können Sie eine Reise von einer Million Meilen Schritt für Schritt zurücklegen.

Nichts ist in Stein gemeißelt

Viele Autoren werden von ihrem Wunsch zurückgehalten, sofort etwas wirklich Besonderes zu schaffen. Fast kein Autor schlägt bei seinem ersten Schlag einen Homerun.

Stattdessen ist es wichtig, den schmerzhaften Prozess anzunehmen, etwas nicht sehr Gutes zu schreiben, daraus zu lernen, etwas weniger Schreckliches zu schreiben, daraus zu lernen, etwas Anständiges zu schreiben, es zu verbessern und schließlich etwas zu schreiben, das die Leute wirklich gerne lesen werden.

Es gibt keine Cheat-Codes. Es ist, als würde man im Fitnessstudio trainieren. Es ist ein Prozess und einer, der Zeit braucht.

Aber das wird viel einfacher, wenn Sie feststellen, dass nichts in Stein gemeißelt ist!

Unternehmen drehen sich ständig. Musikgruppen ändern ihren Stil, ihr Image und sogar ihren Gruppennamen.

Sie haben die gleiche kreative Freiheit wie ein Autor.

Wie genau?

  • Sie können jederzeit ein Rebranding durchführen. Wir leben in einer Zeit, in der es möglich ist, unter mehreren Pseudonymen zu veröffentlichen. Sie können Ihre Arbeit per Mausklick zurückziehen. Nichts ist dauerhaft, also haben Sie keine Angst zu experimentieren und Risiken einzugehen.
  • Wir leben in einer Ära unglaublicher Nischengenres. Zum Beispiel könntest du das Gefühl haben, dass du etwas Science-Fiction schreiben möchtest. Wenn Sie jedoch tief eintauchen, entdecken Sie all die unzähligen Möglichkeiten, wie z.B. VR-Bücher, die Ready Player One ähneln. Was für eine aufregende Zeit, um ein Autor zu sein! Es gibt eine wahre Fülle möglicher Genres.
  • Es war noch nie so einfach, Änderungen an fast jedem Aspekt Ihrer Autorenplattform vorzunehmen. Wir sind befreit von den Fesseln traditioneller, sich langsam bewegender Verlage. In der heutigen Zeit können Sie Ihr Autorenlogo, Ihr Website-Thema oder Ihren Social-Media-Stil mit wenigen Schritten Ihres Smartphones ändern. Genießen Sie diese kreative Freiheit und genießen Sie sie in vollen Zügen.

Genießen Sie die Befreiung des modernen Autorenkontextes. Es ist wirklich eine aufregende Zeit, ein Kreativer zu sein.

Geben Sie, um zu bekommen

Es ist eine traurige Anklage gegen die Zeit, in der wir leben, aber zu viele Menschen haben die Mentalität, etwas für nichts zu erwarten.

Vielleicht haben Sie dies in den Autorengruppen gesehen, die Sie häufig besuchen. Die Art von Menschen, die immer eine Antwort auf ihre eigenen Fragen verlangen, aber nirgendwo zu sehen sind, wenn es Zeit ist, jemand anderem zu dienen.

Es ist eine Art Gesetz der Realität, dass je mehr du gibst, desto mehr bekommst du. Indem Sie zum Erfolg anderer beitragen, ziehen Sie Beiträge zu Ihrem eigenen Fortschritt an.

Wie sind also einige der Möglichkeiten, die Sie geben können, um als Autor als Ergebnis zu wachsen und zu wachsen?

  • Seien Sie nachdenklich, wenn Sie Blog-Posts kommentieren. Ich glaube wirklich, dass dies für viele Autoren eine massiv übersehene Chance ist. Wenn es einen Autor gibt, den Sie bewundern, nehmen Sie sich die Zeit, eine nachdenkliche, ansprechende Antwort auf die Mehrheit seiner Blog-Posts zu schreiben. Die Chancen stehen gut, dass sie sich die Zeit nehmen werden, um zu antworten. Sie sind jetzt auf ihrem Radar. Wenn es an der Zeit ist, Ihre eigene Arbeit zu fördern, haben Sie jetzt einen mächtigen Verbündeten, den Sie anrufen können, der mit Ihnen sehr vertraut ist.
  • Teilen ist fürsorglich! Wenn Sie bewundern, was ein anderer Autor tut, helfen Sie, das Wort zu verbreiten. Dies könnte beinhalten, sie in Facebook-Gruppen zu erwähnen, über ihre neueste Arbeit zu twittern oder sogar Mundpropaganda an diejenigen in Ihrem Kreis zu geben. Indem Sie die Arbeit anderer teilen, haben Sie eine große Chance, dass sie anschließend Ihre eigene Arbeit gemäß dem Gesetz der Gegenseitigkeit teilen.
  • Seid eine gütige Seele zu denen, die in Not sind. Fallen Sie nicht in die Falle zu denken, dass Sie ein erstaunliches Maß an Fachwissen oder Erfahrung benötigen, um der Autorengemeinschaft zu dienen. Sie können sogar Menschen über Ihre Social-Media-Plattformen als Autor helfen. Einfach eine unterstützende Präsenz im Leben anderer zu sein und ihnen zu ihren Leistungen zu gratulieren, ist ein mehr als lohnender Ausgangspunkt.

Je mehr du gibst, desto mehr bekommst du im Gegenzug. Außerdem fühlt es sich einfach großartig an, einen positiven Beitrag zur Gemeinschaft Ihrer Autorenkollegen zu leisten. Könnten wir nicht alle ein wenig mehr Freundlichkeit im Jahr 2019 gebrauchen?

Weisheit und Rat – Abschließende Gedanken

Ich hoffe wirklich, dass Sie in diesem Artikel etwas finden, das Ihnen hilft, als Autor im kommenden Jahr zu wachsen.

Ich würde gerne Ihre Gedanken in den Kommentaren hören. Bitte teilen Sie mir Ihre persönlichen Herausforderungen als aufstrebender Autor mit und wie Sie hoffen, sie im kommenden Jahr angehen zu können.

Auf zu Ihrem Erfolg!

About the Author

CJ grew up admiring books. His family owned a small bookstore throughout his early childhood, and he would spend weekends flipping through book after book, always sure to read the ones that looked the most interesting. Not much has changed since then, except now some of those interesting books he picks off the shelf were designed by his company!