Wie viel verdient ein Autor pro Buch? Ein Muss

by CJ McDaniel // Januar 10 // 0 Comments

Wie viel kann ein Autor pro Buch verdienen? Diese Frage ist bei Autoren, die gerade erst anfangen, beliebt.

Herauszufinden, wie viel Sie als Autor verdienen können, ist keine schlechte Idee. Menschen in anderen Berufen stellen solche Fragen, bevor sie eine Karriere in ihren gewählten Bereichen verfolgen.

Leider glauben die meisten Leute, dass Neulinge beliebt sein müssen, um viel zu verdienen. Aber das ist nicht immer der Fall. Viele Newbie-Autoren da draußen machen es groß. Sie müssen den richtigen Prozess befolgen, um einen großen Verdiensterfolg zu erzielen.

Lassen Sie uns nun darüber sprechen, wie viel Autoren pro Buch verdienen und wie Sie mehr verdienen können.

Was Autoren pro Buch verdienen

Wie viel Sie als Autor pro Buch verdienen, hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Am wichtigsten ist jedoch der von Ihnen gewählte Veröffentlichungspfad. Es gibt zwei Haupttypen von Autoren; selbst veröffentlichte und traditionell veröffentlichte Autoren.

Lassen Sie uns nun besprechen, was jeder pro Buch verdient.

Zu den selbst veröffentlichten Autoren gehören solche, die ihre Bücher ohne etablierte Verlage veröffentlichen. Sie haben auch die kreative Kontrolle über ihre Bücher.

Wie viel können selbst publizierte Autoren pro Buch verdienen? Sie verdienen 40 bis 60 Prozent Tantiemen pro Buch. Für ein Buch zum Verkaufspreis von 13,99 US-Dollar können selbst veröffentlichte Autoren also 4,77 US-Dollar pro Buch verdienen. Außerdem basiert dieser Betrag auf 4,45 US-Dollar Druckkosten und 50% Lizenzgebühren.

Die Tantiemen traditioneller veröffentlichter Autoren sind in der Regel geringer als die von selbst veröffentlichten Autoren. Sie verdienen zwischen 10 und 12 Prozent für jedes verkaufte Buch.

Für ein Buch zum Einzelhandelspreis, das 13,99 US-Dollar kostet, kann ein traditionell veröffentlichter Autor 0,95 US-Dollar pro Buch verdienen. Und dieser Betrag basiert auf einer Lizenzgebühr von 10 Prozent und 4,45 US-Dollar Druckkosten. Aber vergessen wir nicht, dass die meisten großen Verlage eigene Druckmaschinen haben. Einige haben Partnerschaftsgeschäfte, die die Druckkosten senken könnten.

Die Berechnung möglicher Verdienste kann für die meisten Autoren ziemlich verwirrend sein. Ein traditionell veröffentlichter Autor kann auch mehr Verdiensterfolg erzielen als ein selbst veröffentlichter Autor. Viele dieser Autoren haben sich einen Ruf aufgebaut, der sie im Buchverlagsspiel fast unbesiegbar macht, und Verlage bieten an, ihre Unterschriften zu verdienen.

Traditionelle Verlage zahlen in der Regel 10.000 US-Dollar im Voraus an Autoren. Aber bevor Sie einen solchen Gehaltsscheck erhalten, müssen Sie Bücher im Wert von 10.000 US-Dollar zu Ihrem Lizenzsatz verkauft haben.

Als selbst veröffentlichter Autor erhalten Sie keinen Vorschuss. Das Gute ist, dass Sie mit Ihren ersten Verkäufen Lizenzgebühren verdienen werden.

Wie können Autoren ihre Einnahmen aus Buchverkäufen steigern?

Es spielt keine Rolle, ob Sie ein selbst veröffentlichter oder traditionell veröffentlichter Autor sind. Mehr Geld durch Buchverkäufe zu verdienen, ist das Ziel eines jeden Autors.

Ein Buch zu veröffentlichen, sei es Taschenbuch oder Softcopy, erfordert Zeit und Geld. Deshalb sind Autoren immer besorgt über das Verdienstpotenzial ihres Buches. Sie versuchen, ihre Investition zurückzugewinnen und Gewinne zu erzielen.

Hier haben wir beschrieben, wie Autoren mit ihren veröffentlichten Büchern mehr verdienen können.

Wählen Sie das perfekte Cover-Design:

Das Cover-Design eines Buches ist ein Grund, warum die meisten selbst veröffentlichten Autoren als die Ausgestoßenen der Verlagswelt angesehen werden. Die meisten von ihnen sind immer auf der Suche nach Möglichkeiten, Abstriche zu machen und mehr Geld zu sparen. Daher stellen sie Innen- und Außenabdeckungsdesigner ein, die über keinerlei bis minimale Buchgestaltungsfähigkeiten verfügen.

Das Cover-Design Ihres Buches kann in einem physischen Geschäft, das mit verschiedenen Büchern geladen ist, oder in einem Online-Shop den Unterschied ausmachen. Wenn das Cover-Design des Buches großartig ist, würde es wahrscheinlich die bereits geteilte Aufmerksamkeit der Menschen auf sich ziehen.

Was sich zwischen den Covern Ihres Buches befindet, spielt keine große Rolle, wenn die Leute es nicht öffnen. Und minderwertige Buchumschläge können potenzielle Leser dazu bringen, den Wert eines Buchinhalts in Frage zu stellen.

Tausende von Büchern werden ab und zu veröffentlicht. Wenn Sie also möchten, dass Ihre Person auffällt und mehr Einnahmen erzielt, wählen Sie ein Cover-Design, das mit Ihrer Zielgruppe in Resonanz steht.

Entscheiden Sie sich für Ihren Veröffentlichungspfad:

Wenn es um den Veröffentlichungspfad geht, haben Autoren eine große Entscheidung. Sie können ein selbst veröffentlichter oder traditionell veröffentlichter Autor werden.

Bevor Sie sich für Ihren Weg entscheiden, sollten Sie die Unterschiede zwischen traditionellem Publishing und Self-Publishing verstehen.

Beide Wege können großen Erfolg bringen. Aber denken Sie daran, dass traditionelles Publizieren Zeit braucht. Die Veröffentlichung eines Buches kann zwischen 2 und 3 Jahren dauern. Als Selbstverleger können Sie jedes Jahr 2 bis 3 hochwertige Bücher veröffentlichen.

Zurück zur Buchreihe:

Möchten Sie mit einem einzigen Titel mehr Geld verdienen? Dann denken Sie an die Buchreihe. Aber wenn Sie es nicht können, dann ist das in Ordnung!

Eine hochwertige und interessante erste Serie lässt die Leser auf die nächste Serie warten. Sie sind bereit, die gesamte Serie zu kaufen und zu lesen, wenn sie veröffentlicht werden. Selbst wenn das Buch endet, können sich die Leser entscheiden, sich auf andere Bücher zu stürzen, die von Ihnen geschrieben wurden.

Wenn Sie also mehr Geld verdienen oder vom Schreiben von Büchern leben möchten, beginnen Sie mit der Veröffentlichung einer Serie. Es ist der schnellste Weg, um eine solche Leistung zu erreichen.

Die Veröffentlichung einer Buchreihe kann Ihnen helfen, eine stärkere Fangemeinde und treue Kunden aufzubauen. Kunden, die Ihre Bücher gerne gelesen haben, können auch aufsehenerregende Bewertungen abgeben, die andere motivieren, Sie zu bevormunden. Das allein kann Ihnen helfen, einen soliden Ruf in der Verlagswelt aufzubauen.

Autoren können durch die Veröffentlichung einer Buchreihe viel Geld von einem Kunden allein abziehen. Aber das bedeutet nicht, dass Sie keinen Erfolg schmecken können, wenn Sie ein einziges Buch veröffentlichen. Sie können.

Erstellen Sie eine E-Mail-Liste:

Wie kommunizieren Sie mit Ihren Buchlesern oder Kunden? Ist es nur über Social Media? Wenn ja, haben Sie eine große Chance verpasst, Ihre Einnahmen zu steigern und eine starke Fangemeinde in der Verlagswelt aufzubauen.

Das Problem mit Social Media ist, dass aktive Nutzer zum Unternehmen gehören. Sie gehören nicht dir, auch wenn du jetzt dazu neigst, mit ihnen und ihnen zu interagieren. Wenn die Plattform beschließt, heute zu schließen, verlieren Sie fast alle Ihre Follower. Dann müssen Sie möglicherweise neu mit dem Bauen beginnen.

Niemand sagt, dass Social Media kein großartiger Ort ist, um mit Ihrem Buch zu interagieren oder es zu vermarkten. Sie können es verwenden, um Bewusstsein für Ihr bevorstehendes Buch zu schaffen und ein Publikum aufzubauen.

Der Zankapfel hier ist, Follower, Leser oder Kunden zu haben, die Sie besitzen, und Sie können sie kontaktieren, wann immer Sie es für richtig halten. Und das kann nur passieren, wenn Sie eine robuste E-Mail-Liste erstellen.

Mit einer E-Mail-Liste wird die Rekrutierung von Beta-Lesern und Personen, mit denen Sie über Ihre bevorstehende Buchvorstellung sprechen können, einfacher. Ihr Publikum kann auch dazu beitragen, Wörter über Ihr Buch auf den verschiedenen Social-Media-Plattformen zu verbreiten.

Markt aggressiv:

Egal, ob Sie ein selbst veröffentlichter oder ein traditioneller veröffentlichter Autor sind, Marketing kann einen großen Unterschied in Ihren Einnahmen machen.

Selbst wenn Sie es schaffen, ein großartiges Buch zu einem heißen Thema zu schreiben, spielt es keine Rolle, wenn die Leute nicht wissen, dass Ihr Buch existiert. So kann Marketing den Ertragserfolg eines Autors beeinflussen. Selbst traditionelle veröffentlichte Autoren müssen ihre Bücher selbst vermarkten.

Verlage erwarten von ihren Autoren, dass sie bei der Förderung ihrer Bücher helfen, um den Umsatz zu steigern. Sie sind immer bestrebt, mit Autoren zusammenzuarbeiten, die ihre Bücher vor oder nach der Veröffentlichung bewerben können, um den Umsatz zu steigern.

Sie können Ihr Buch in verschiedenen Formen vermarkten. Sie können Mundpropaganda, soziale Medien, Plakatwerbung und TV- oder Google-Anzeigen verwenden. Wählen Sie einfach die Marketingform, die für Ihr Budget am besten geeignet ist.

Auch hier gilt: Verstehen Sie, dass jede Form des Marketings wichtig ist. Mundpropaganda, so verbreitet sie auch ist, hat vielen Autoren Erfolg gebracht.

Ein praktischer Tipp: Wenn Sie als selbst veröffentlichter Autor richtig vermarkten, wird Ihr Buch nicht nur ein besseres Einkommen erzielen. Es kann in den Händen eines Top-Verlags landen.

Schreiben Sie Qualitätsbücher:

Wissen Sie, dass ein qualitativ hochwertiges Buch Ihnen einen höheren Verdiensterfolg bringen kann als fünf schlecht geschriebene Bücher? So einfach ist das.

Die Veröffentlichung hochwertiger Bücher wird Ihnen helfen, einen soliden Ruf in der Verlagswelt aufzubauen. Es wird wenig oder keinen Grund für Kritik geben, Ihre Arbeit zu zerstören oder Ihr Image zu beschädigen.

Mehr veröffentlichte Bücher da draußen zu haben, würde Ihre Verdienstmöglichkeiten erhöhen. Aber in Wirklichkeit kann das nur passieren, wenn alle Ihre Bücher erstklassig sind.

Es ist also besser, Zeit damit zu verbringen, ein gutes Buch zu schreiben, als zwei oder mehr Bücher von schlechter Qualität zu veröffentlichen. Es gibt einen hohen Wettbewerb in der Verlagswelt und in Ihrem Genre. Wenn Sie also an der Spitze bleiben wollen, machen Sie keine Kompromisse bei der Qualität Ihres Buches.

Schlussfolgerung

Der Geldbetrag, den Autoren pro Buch verdienen, variiert. Selbst die meisten traditionellen veröffentlichten Autoren handeln höhere Vorschüsse mit ihren Verlagen aus, wenn eine bestimmte Anzahl von Büchern verkauft wird. Die Quintessenz ist, dass Sie als Autor Ihren Lebensunterhalt verdienen können. Alles, was Sie tun müssen, ist, dem richtigen Prozess zu folgen, um Erfolg zu haben. Sie können auch die hier besprochenen Tipps verwenden, um Ihre Einnahmen zu steigern.

CJ grew up admiring books. His family owned a small bookstore throughout his early childhood, and he would spend weekends flipping through book after book, always sure to read the ones that looked the most interesting. Not much has changed since then, except now some of those interesting books he picks off the shelf were designed by his company!