Wie betrügerische Verlage Autoren ausnutzen

by CJ McDaniel // Mai 26 // 0 Comments

Autoren, hüten Sie sich vor betrügerischen Verlagen!

Nachdem Sie Ihr Meisterwerk fertig geschrieben haben, haben Sie Optionen. Eine dieser Optionen besteht darin, “Publisher” in Google einzugeben und zu sehen, was auftaucht. Es ist der Traum eines jeden Autors, traditionell veröffentlicht zu werden, aber es ist extrem schwierig, dies zu tun.

Einige Unternehmen wissen das und nutzen diese Verzweiflung gegen Autoren. Sie wissen, dass sie fast bereit sind, alles zu tun, um ihr Buch akzeptiert und der Welt zugänglich zu machen. Wie erkennt man einen betrügerischen Publisher? Gibt es eine Möglichkeit, den Unterschied zwischen Betrügereien und legitimen Publishern zu erkennen? Werfen wir einen Blick auf verschiedene Möglichkeiten, wie Schriftsteller betrogen werden.

1) Sofort von betrügerischen Publishern akzeptiert werden

Seien wir für eine Sekunde ehrlich. Es ist unglaublich schwierig, Ihr Buch in einem traditionellen Verlag erscheinen zu lassen. Selbst die berühmtesten Autoren der Welt wurden mehrfach abgelehnt. Auch die Art und Weise, wie die überwiegende Mehrheit von ihnen arbeitet, akzeptiert sie keine unaufgeforderten Manuskripte. Sie verlangen von Schriftstellern, dass sie über einen Literaturagenten gehen.

Du glaubst vielleicht in deinem Herzen, dass du das großartigste Manuskript der Welt geschrieben hast. Möglicherweise haben Sie das. Wissen Sie jedoch, dass es einen Prozess für diese Dinge gibt. Betrügerische Verlage versuchen, große Gefühle der Freude hervorzurufen und sie auszunutzen. Sie haben es endlich in die “großen Zeiten” geschafft, und Sie sind bereit, diesen Vertrag zu unterschreiben, unabhängig davon, was darin steht.

2) Sie werden versuchen, Ihnen Ihre eigenen Bücher zu verkaufen

Eine der Hauptstrategien, die Betrüger verwenden, um Geld zu verdienen, ist die Verwendung des Autors. Sie wissen, dass sie wahrscheinlich nicht viel Erfolg beim Verkauf Ihres Buches haben werden. Der Grund ist nicht, dass Ihr Buch nicht gut genug ist. Es liegt daran, dass sie den Preis überaus hoch ansetzen. Eine Kopie Ihres Buches kann es zu Amazon zum Verkauf schaffen, aber sie legen den Preis fest, und es kann so hoch wie $ 40 sein.

Wie betrügerische Verlage Autoren ausnutzen

Wer wird ein Buch von einem unbekannten Autor für 40 Dollar kaufen? Das ist richtig, niemand. Sie können ein paar Verkäufe von Familie und Freunden bekommen, aber sonst wird es nicht verkaufen. Sie tun dies, damit sie den Autor davon überzeugen können, so viele Exemplare ihrer Bücher wie möglich mit einem “Rabatt” zu kaufen.

Betrügerische Herausgeber geben Ihnen eine Liste von Gründen, warum dies notwendig ist. In Wirklichkeit tun sie es, um ihre Taschen zu füllen. Sie bieten Ihnen Pakete an und schlagen vor, dass Sie in großen Mengen kaufen. Je mehr Sie kaufen, desto billiger ist es. Wenn Sie vorschlagen, dass sie den Preis bei Amazon senken, wird der Betrugsverlag Ihnen sagen, dass sie mehr über die Branche wissen als Sie.

3) Gebühren überall

Hier ist ein großartiger Ratschlag für jeden aufstrebenden Autor: Sie müssen kein Geld bezahlen, um veröffentlicht zu werden. Nun, das ist völlig anders, wenn Sie absichtlich für Bearbeitungsdienste mit einem legitimen Unternehmen bezahlen. Wenn es jedoch um einen Verlag geht, müssen Sie nicht bezahlen. Gebühren sollten nicht auf dem Tisch liegen, aber der Betrugsverlag wird die Autoren von jedem Cent melken, den sie haben.

Das Unternehmen könnte eine kleine “Lesegebühr” oder eine “Druckgebühr” verlangen. Wenn Sie selbst veröffentlichen, dann ja, es wird Geld kosten, diese Dinge zu erledigen. Legitime Publisher berechnen jedoch keine Gebühren für ihre Dienste. Sie bekommen ihr Geld aus Buchverkäufen, weshalb sie hohe Ansprüche haben. Lassen Sie sich nicht dazu verleiten zu denken, dass Sie etwas bezahlen sollten, um veröffentlicht zu werden.

5 Self-Publishing-Betrügereien, auf die Autoren achten müssen

Wichtige Fragen, die Sie beantworten müssen , bevor Sie sich bei einem Unternehmen anmelden, das Ihnen bei der Veröffentlichung eines Buches hilft.

 

Lesen Sie den nächsten Artikel:
8 kreative Möglichkeiten, Geld über Ihre Bücher hinaus zu verdienen

About the Author

CJ grew up admiring books. His family owned a small bookstore throughout his early childhood, and he would spend weekends flipping through book after book, always sure to read the ones that looked the most interesting. Not much has changed since then, except now some of those interesting books he picks off the shelf were designed by his company!