Mystery Buch Cover Design

by CJ McDaniel // Mai 23 // 0 Comments

Mystery Book Cover-Designs erfordern einen Sinn für Intrigen und Geheimnisse, während sie gleichzeitig den Roman effektiv zusammenfassen. Die 5 Cover-Designs unten machen dies meisterhaft.

 

Kristallwitwe: Patricia A. Bremmer

Spinnen sind Kreaturen, die normalerweise eine bestimmte Emotion von denen hervorrufen, die ihnen begegnen; ob es Angst, Ekel, Neugier oder Ehrfurcht ist. Dieses Cover nutzt diese emotionale Bindung, um ein Cover zu schaffen, das sicher eine sofortige Reaktion von jedem hervorruft, der es sieht. Und nach dieser ersten Reaktion werden die Leser sehen, dass diese spezielle Spinne nicht wie jede andere Spinne ist, sondern tatsächlich aus Kristall zu bestehen scheint, genau wie der Titel vermuten lässt. Als Kriminalroman hat dieses Buch die intensive Neugier der Leser auf sich gezogen, ohne auch nur eine Seite umzublättern. Der Titel und der Name des Autors fügen sich ein, ohne unsichtbar zu werden, und scheinen auch aus dem gleichen Kristall wie die Spinne im Netz zu bestehen. Und dieses Bild, eine Kristallspinne auf einem scheinbar echten Netz, verstärkt nur die Neugier und wird schließlich dazu führen, dass das Buch geöffnet wird, um genau herauszufinden, was vor sich geht.

 

Auflösung: C.J. Sansom

Kriminalromane setzen auf die menschliche Neugier und das Bedürfnis nach Wissen. Deshalb ist dieses Cover so unglaublich. Was wird einen Leser wahnsinniger neugierig machen, als ein Bild von einer Art Geheimgesellschaft zu sehen, komplett mit schwarzen Roben und Kapuzen, die einen Flur zu einer schwarzen Tür hinuntergeht? Was diese Abdeckung so viel größer macht, ist die Kulisse, in der diese Menschen gehen, mit hohen gewölbten Decken und mehreren, präzise geformten Fenstern, um den langen Weg zu beleuchten; Der erste Gedanke, der mir in den Sinn kommt, ist, dass sie in einer Art Kirche sind. Dieses eindringliche und seltsame Bild in Kombination mit dem dunklen Schriftzug und der eigenartigen Schriftart des Titels machen dieses Cover zu einem praktisch perfekten Einstieg in das Mysterium.

 

Die einzige Wahrheit: Pat Brown

Kriminalromane wickeln ihre Leser um Wahrheit und Lüge, Plots und Pläne, Irreführung und alles, was verborgen ist. Die wahre Wahrheit findet sich oft erst ganz am Ende des Buches, wenn alle Lügen wie ein Kartenhaus zerfallen. Dieses Cover ist eine fantastische Möglichkeit, die Leser mit der Erwartung eines wirklich guten Mysteriums anzulocken, weil sie wissen, dass sie alles andere als die Wahrheit bekommen werden. Der Titel selbst verleiht der möglichen Diskrepanz, weil seine kühne Aussage praktisch in den Hintergrund tritt, weiße Buchstaben, die versuchen, in einer blassen Country-Szene zu verschwinden. Der Hintergrund selbst trägt nur zur Idee der Wahrheit bei, und wie verschwommen es wirklich mit Bäumen sein kann, die verschwommen sind und sich mit dem Himmel vermischen, wie Lügen sich mit Ehrlichkeit vermischen können. Dies ist ein wirklich wunderbares Cover, das die Kernidee des Mysteriums mit einer nahezu perfekten Illustration ausstrahlt.

 

Das Geheimnis der alten Uhr: Carolyn Keene

Selbst wenn sie noch nie eine gelesen haben, wird fast jeder Leser mit den Mystery-Geschichten von Nancy Drew vertraut sein. Es ist diese Vertrautheit mit diesem Namen, die diesem Cover sofort einen kleinen Vorteil gegenüber einigen der Konkurrenz verschaffen wird. Aber das ist nicht das Einzige, was es großartig macht. Manchmal, wenn man das Geheimnis im Roman und von vorne lässt, wird es zu einem erfolgreicheren Buch. Im Gegensatz zu einigen Covern mit Illustrationen, die nicht so aussehen, als hätten sie etwas mit dem Titel zu tun, ist dieses Cover genau richtig. Ohne zu versuchen, schüchtern zu sein, ist das Bild einer Frau in der Mitte eines Feldes, nachts, die eine Uhr öffnet, während sie hinter sie schaut, der absolut beste Weg, um diesen Roman in einem Bild zu illustrieren. Es verrät nichts, sondern sagt dem Leser genau, worum es in der Geschichte gehen soll. Zu oft gehen Geheimnisse in so viele verschiedene Tangenten, dass es schwierig ist, mit der Kernhandlung Schritt zu halten. Aber dieses Cover lässt die Leser wissen, dass das Geheimnis, das sich entfalten wird, das Einzige ist, was ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird.

 

Im trostlosen Sumpf: Patrick Balester

Bestimmte Bilder, Wörter und Bilder werden bei den meisten Menschen eine bestimmte Reaktion hervorrufen. Dieses Cover ist in der Lage, dies sowohl mit Worten als auch mit Bildern zu tun, mit seiner sorgfältigen Auswahl des Titels und des Hintergrunds, mit dem es einhergeht. Erstens macht der Titel einen sofortigen Eindruck, indem er die Wörter Dismal Swamp fokussiert; “in der” wird oben wie ein schwebender nachträglicher Einfall gelassen, weil sie als Worte bestimmte Gefühle wie die folgenden, nicht hervorrufen werden. Offensichtlich werden die Menschen ein bestimmtes Gefühl bekommen, wenn sie das Wort düster lesen oder hören, es bringt Ideen von Unglück, Dunkelheit, Düsternis hervor. Und der Sumpf ist ein weiterer, der an Bilder von trübem Wasser, Verfall und unangenehmen Gerüchen erinnert. Die Kombination dieser beiden Wörter ist ein kraftvoller Teil dieses Covers. Dann gibt es den Hintergrund, der die Wörter in ein solides Bild versetzt, das die Leser sehen können. Die kurzen und stämmigen Grüns, die versuchen, aus dem dunklen Wasser des Sumpfes zu sprießen; Ein Nebel, der über uns hängt und Drohungen, die verblassende Sonne im Hintergrund zu überwältigen, all dies sendet eine klare Botschaft der Emotion an den Leser. Die Kombination aus Titel und Bild machen dies zu einem hautprickelnden Erfolg eines Buchcovers.

 

About the Author

CJ grew up admiring books. His family owned a small bookstore throughout his early childhood, and he would spend weekends flipping through book after book, always sure to read the ones that looked the most interesting. Not much has changed since then, except now some of those interesting books he picks off the shelf were designed by his company!