Animierte Buchcover

by CJ McDaniel // Februar 3 // 0 Comments

Animierte Buchcover werden in einer Welt, die immer digitaler wird, immer beliebter. Mit den Erfindungen der Elektronik wie dem Kindle und dem Nook wenden sich immer mehr Leser elektronischen Versionen ihrer geliebten Romane zu. Neue Generationen lesen Bücher eher auf einem Bildschirm als auf Papier, und dies bedeutet einen neuen Bedarf an aufmerksamkeitsstarken animierten Buchcovern. Das Tolle an allem Digitalen ist das Potenzial, etwas wirklich zum Leben zu erwecken, was ein einfaches Stück Papier niemals tun könnte.

5 dynamische Beispiele für animierte Buchcover

 

chitty-chitty-bang-bang-flies-again-animatedChitty Chitty Bang Bang Flies Again von Frank Cottrell Boyce

Bewegung ist das Hauptmerkmal neuer digitaler Cover und fügt der bereits faszinierenden Illustration ein neues, auffälliges Element hinzu. Dieses Cover, ohne die Animation, ist aufgrund seiner fantastischen Verwendung von hellen, kontrastierenden Farben bereits sehr auffällig. Das leuchtende Rot des Hintergrunds hebt die metallischen Buchstaben des Titels hervor, so dass es unmöglich ist, sie zu übersehen; Es gibt auch die Tatsache, dass die Buchstaben des Titels stark übertrieben sind und den größten Teil des Umschlags selbst einnehmen. Und dann kommt die Animation ins Spiel, nimmt eine bereits aufmerksamkeitsstarke Illustration und ergreift wirklich den potenziellen Leser. Der seltsame fliegende Bus fährt aus dem Nichts auf der linken Seite des Deckels ein, fliegt hinüber, während er den metallischen Buchstaben ausweicht, und macht dann einen aufregenden Ausgang auf der anderen Seite. Kurz, einfach, lustig, aber vor allem effektiv.

 

Sternenkreuz-animiertes Cover

Starcrossed von Josephine Angelini

Hier ist ein weiteres großartiges Beispiel für ein faszinierendes Standbild, das mit einer einfachen Animation wunderschön verbessert wurde. Zwei Menschen stehen von Angesicht zu Angesicht, Zentimeter voneinander entfernt in einer offensichtlichen Haltung der Liebe. Ihre Gesichtszüge werden nur knapp von dem goldenen Licht beleuchtet, das aus dem Hintergrund kommt und ihre Gesichter in einem eingefrorenen Moment sanft umrahmt. Der Titel, in weißen Buchstaben, die sich leicht von allem anderen abheben, weckt das Interesse noch mehr, wenn er die Leser an zwei andere berühmte Liebende erinnert, die ebenfalls sternenkreuzig waren. Und dann sind die anderen Informationen, die den Deal wirklich besiegeln, wenn es darum geht, das Interesse des Lesers zu wecken, die kleineren weißen Buchstaben, die immer noch auffallen, aber mehr Zeit benötigen, um das kleinere Gedruckte zu lesen. Die Animation fügt den letzten Schliff hinzu und zeigt die Macht der Götter, die diese beiden auseinander halten, indem sie sie mit einem mächtigen Blitzschlag in der Mitte teilen. Dies ist ein animiertes Buchcover, das wirklich Aufmerksamkeit erregt.

 

animiertes Cover SommerzeitSommerzeit von Edward Hogan

Dies ist wirklich das Beispiel für Neues, Innovatives und Futuristisches, wenn es um animierte Buchcover geht. Dieses Design integriert nicht nur Bewegung in die Abdeckung, wobei regelmäßig Wellen erscheinen, um das wässrige Bild zu verbessern, das still darunter sitzt. Es gibt andere interessante und Aufmerksamkeit erregende Teile dieses Covers, aber bei weitem der fesselndste Aspekt ist das interagierende Potenzial, das es trägt. Wenn sie einfach mit der Maus darüber fahren, werden potenzielle Leser sofort von den Wellen amüsiert, die entstehen und sich ausbreiten, als ob sie echtes Wasser berührt hätten. Dies ist so unglaublich effektiv, um neue Leser zu gewinnen, dass dieses Cover fast nichts anderes braucht. Das schwimmende Mädchen, der blaue Titel, der sich leicht mit dem wässrigen Hintergrund vermischt, und vor allem die faszinierende Phrase oben sind alles Teile, die zur Gesamteffektivität dieses erstaunlichen animierten Buchcovers beitragen.

 

Seele-zu-stehlen-animiert-CoverMy Soul to Steal von Rachel Vincent

Dieses animierte Buchcover ist Schönheit in Bewegung. Hier ist gerade genug los, um die Aufmerksamkeit des Lesers wirklich auf sich zu ziehen, ohne ihn mit zu vielen beweglichen Teilen zu überfordern. Es gibt hier wirklich nur zwei Farben zu sehen, und das ist das matte Grau, das fast das gesamte Cover einzunehmen scheint, und das leuchtende Blau des Namens des Autors und des letzten Wortes im Titel, sowie der flatternde Schmetterling, der auf der Schulter der Frau sitzt. Diese Dinge sollen gesehen werden. Die Autorin möchte, dass ihre Leser ihren Namen kennen, aber dass er nicht so wichtig ist wie der Schmetterling oder was gestohlen wird. Gerade als der Leser süchtig ist, kommt ein letzter Teil des Bildes in Sicht, um den Halt wirklich abzuschließen. Der kleine Klappentext, der den Lesern sagt, dass, wenn sie die Twilight-Serie mochten, sie dies lieben werden, ist das letzte Teil dieses künstlerischen Puzzles, das die Leser endlich vollständig anziehen wird. Dies ist ein wirklich schönes und atemberaubendes Cover-Kunstwerk, das den starken Kontrast des leuchtenden Blaus gegen das düstere Grau voll ausnutzt.

 

Floh-animiertes CoverFlee von J.A. Konrath und Ann Voss Peterson

Dieser ist sehr interessant. Es gibt keine extremen Animationen, keine hellen Farben oder Objekte, die wirklich über das Cover fliegen. Das Bild selbst erscheint aus einem weißen Rohling, das Geschoss sieht aus, als würde es sich tatsächlich durch das Weiß schießen, bevor es in seinem Keil anhält, der das Standbild des gesamten Covers ist. Kurz, einfach und auf den Punkt. Es ist schön und schnell, ohne etwas von dem Schwung zu verlieren, den es dadurch gewinnt, dass es eine bewegliche Deckung ist. Nein, es ist nicht super auffällig oder übertrieben mit Farben, aber es macht die Aufgabe, die Aufmerksamkeit des Lesers zu erregen. Es ist fast eine optische Täuschung, wie die Kugel durch die Abdeckung zu schneiden scheint. Und dann können die Leser den Rest des Covers sehen: eine Frau mit einer Waffe und einem besiegten Blick auf ihrem Gesicht und den Ein-Wort-Titel, der noch mehr Interesse weckt: Flee. All dies muss in einem Augenblick gesehen werden, bevor das gesamte Bild gelöscht wird und der Leser wieder mit einem leeren weißen Bildschirm zurückgelassen wird, als ob das Cover selbst zur Flucht gezwungen worden wäre. Auf Papierbüchern können einfache Cover, wenn sie richtig gemacht werden, effektiver sein als solche mit hundert verschiedenen Bildern. Dies ist das digitale E-Book-Äquivalent zu diesen erfolgreichen Cover-Kunstwerken.

CJ grew up admiring books. His family owned a small bookstore throughout his early childhood, and he would spend weekends flipping through book after book, always sure to read the ones that looked the most interesting. Not much has changed since then, except now some of those interesting books he picks off the shelf were designed by his company!