So erhalten Sie Ihr Buch bei Amazon

by CJ McDaniel // August 16 // 0 Comments

Glückwunsch! Du hast ein Buch geschrieben und willst jetzt wissen, was du damit anfangen sollst. Der traditionelle Weg, um Ihr Buch zu veröffentlichen, ist eine lange, ermüdende Reise, die normalerweise mit endlosen Ablehnungsbriefen bis zu dem Punkt behaftet ist, an dem Sie aufgeben wollen.

Zuerst müssen Sie einen Agenten finden, der bereit ist, Sie als Kunden aufzunehmen. Natürlich werden sie nicht mit Ihnen zusammenarbeiten, es sei denn, sie haben das Gefühl, dass es ihre Zeit finanziell wert ist. Sie werden die ganze harte Arbeit erledigen, um Ihr Manuskript vor so viele Verlage wie möglich zu bringen.

Dies sind große Hindernisse, die jeder aufstrebende Autor machen muss, wobei jeder Teil des Prozesses Monate und Monate dauert, nur um ein Ablehnungsschreiben zu erhalten. Deshalb, als Amazon aufkam, war es ein Glücksfall für Schriftsteller überall. Jetzt können Sie im Grunde alles veröffentlichen, was Sie wollen, wann immer Sie wollen, und haben sogar eine gewisse Kontrolle darüber, was Sie berechnen.

Warum Independent Publishing auf dem Vormarsch ist

Früher waren Bücher wirklich für Leute, die eine Geschichte zu erzählen hatten. Seitdem haben sich die Dinge deutlich verändert. Wenn Sie eine Kurzgeschichte schreiben, eine Lektion unterrichten, Ihre Lebensgeschichte teilen oder ein brillantes Stück Fiktion schreiben möchten, können Sie alles tun.

Möchten Sie eine gebundene Kopie Ihres Buches oder verkaufen Sie nur Kindle-Singles? Sie haben beide Möglichkeiten zur Verfügung. Dies gibt jedem Autor die Möglichkeit, durch jeden traditionellen Verlag zu kommen und immer noch in der Lage zu sein, eine physische Kopie in der Hand zu haben.

Dies geschieht durch einen neuen Prozess namens “Print-on-Demand”. Früher mussten Verlage so viele Exemplare drucken und in Buchhandlungen auf der ganzen Welt bringen. Es ist ein großes finanzielles Risiko für den Verlag, einen Vorschuss zu zahlen, einen Vertrag zu unterzeichnen, zu drucken und für einen unbewiesenen Autor zu werben.

Das Letzte, was sie tun wollen, ist, Geld für ein Projekt auszugeben, das sich nicht verkaufen wird. Heutzutage ermöglichen Print-on-Demand-Dienste Amazon die Möglichkeit, ein Buch nur zu veröffentlichen, wenn jemand es bestellt, oder einfach nur die elektronische Übertragung von der Website auf das Kindle-Gerät zuzulassen. Es kostet Amazon praktisch nichts.

Es gibt vier verschiedene Plattformen, die Amazon verwendet, um diesen Service für Autoren bereitzustellen und ihnen Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, die sie benötigen, um hoffentlich in ihren Schreibbemühungen erfolgreich zu sein. Hier ist, was sie bieten:

KDP oder Kindle Direct veröffentlicht Ihr Buch

Der einfachste Weg, Ihre Bücher zu verteilen und das meiste Geld zu verdienen, ist über Kindle. KDP ermöglicht es Autoren, genau das zu tun. Es ist hauptsächlich eine digitale Transaktion. Jemand bezahlt für Ihr Buch und es wird automatisch auf sein Kindle-Gerät oder seine App heruntergeladen. Es ist kein Drucken erforderlich.

Sie müssen nicht bezahlen, um Ihr Buch in ihren Service hochzuladen, und Sie können die Art der gewünschten Lizenzgebühren auswählen, normalerweise zwischen 35% und 70%. Es gibt verschiedene Risiken und Chancen für die Wahl des Lizenzpreises, also tun Sie es mit Bedacht.

Das Größte an der Veröffentlichung auf KDP ist, dass Sie Ihr eigenes Buch formatieren und bereits ein Cover entworfen haben müssen. Amazon erledigt das nicht für Sie. Wenn Sie eine .doc Datei einreichen und sie nicht richtig formatiert ist, sieht sie für den Leser auf seinem Gerät möglicherweise nicht gut aus.

Das Format, das Amazon verwendet, heißt mobi und Sie können Ihr Buch leicht mit einer kostenlosen Software namens Calibre formatieren. Wenn Sie es hochladen, haben Sie alle Tools zur Hand, um den bestmöglichen Eintrag zu erstellen. Es ist sehr einfach zu bedienen und überhaupt nicht technisch. Am Ende des Prozesses können Sie sehen, wie Ihr Buch auf dem Kindle aussehen wird, damit Sie bei Bedarf Änderungen vornehmen können.

KDP Buch auswählen

Dies ist nur eine weitere Option, die Sie haben, um Ihr Buch vor so viele Augen wie möglich zu bringen. Einer der vielen Vorteile, ein Amazon Prime-Mitglied zu sein, ist, dass Sie Teil einer Leihbibliothek sein können. Wenn Sie sich für KDP Select registrieren, gewähren Sie Amazon exklusive Rechte für Ihr Buch, das in der Leihbibliothek verwendet werden kann.

Das Beste daran ist, dass Sie immer noch bezahlt werden, wenn Ihr Buch verwendet wird, also ist es nicht so, als würden Sie Ihr Buch kostenlos abgeben. Es ist nur kostenlos für den Prime-Benutzer, was bedeutet, dass er es eher auswählt. Diese Option ermöglicht Ihnen auch zwei verschiedene Werbeaktivitäten.

Innerhalb von 5 Tagen können Sie kostenlose Downloads Ihres Buches verschenken oder einen ermäßigten Preis anbieten. Beide sind eine großartige Möglichkeit, Hunderte, sogar Tausende von Downloads zu erhalten. Mundpropaganda wird einen großen Beitrag dazu leisten, dass Ihr Buch an Popularität gewinnt.

CreateSpace-Buch

Wenn Sie Ihr Buch als Taschenbuch erhalten möchten, ist dies der richtige Service für Sie. Hier kommt der Print-on-Demand zum Tragen. Das einzige, was Sie tun müssen, ist, Ihr Buch in dem richtigen PDF-Format zu formatieren, das sie skizzieren, wählen Sie den Preis, zu dem Sie es verkaufen möchten (die Richtlinien unterscheiden sich von Kindle aufgrund der Druckkosten), und Sie sind fertig!

Sie können sowohl Kindle als auch CreateSpace verwenden, wenn Sie sowohl eine digitale als auch eine physische Kopie Ihres Buches zum Verkauf anbieten möchten, genau wie die meisten Autoren heute.

Autor Central

Amazons Author Central ist der Ort, an dem Sie Ihr Profil wirklich ausfüllen können. Wenn Sie sich eine Autorenseite ansehen, erhalten Sie Details zu jedem Autor, Fotos, Biographien usw. Geben Sie so viele oder so wenige Informationen ein, wie Sie möchten!

Am Ende des Tages ist der einzige Nachteil der Veröffentlichung bei Amazon, dass Sie für Ihre eigene Werbung verantwortlich sind. Trotzdem braucht es nicht viel, um im heutigen technologischen Zeitalter ein veröffentlichter Autor zu werden.

CJ grew up admiring books. His family owned a small bookstore throughout his early childhood, and he would spend weekends flipping through book after book, always sure to read the ones that looked the most interesting. Not much has changed since then, except now some of those interesting books he picks off the shelf were designed by his company!