So bewerben Sie Ihr neues Buch ohne Budget

by CJ McDaniel // November 13 // 0 Comments

Dieser Gastbeitrag wurde von Matt Tomkin, Gründer von Tao Digital Marketing, einem Beratungsunternehmen mit Sitz in Großbritannien, das digitale Marketingstrategien und digitale PR anbietet, verfasst. Finden Sie ihn bei https://taodigitalmarketing.com/

Kreativität ist eine lustige Sache. Es ist eine erstaunliche Fähigkeit, nichts in etwas Großartiges verwandeln zu können, aber kreative Menschen wissen nicht immer, wie sie ihre Arbeit fördern sollen, deshalb tue ich, was ich tue.

Ein Freund von mir hat kürzlich unabhängig voneinander ein Buch bei Amazon veröffentlicht, also trafen wir uns auf einen Kaffee, um darüber zu sprechen, wie er seinen Namen bekannt machen und mehr Buchverkäufe generieren könnte. Alles zu vermarkten ist schwierig, besonders wenn Sie kein massives Budget (oder überhaupt kein Budget) haben, also habe ich einige einfache Vorschläge zusammengestellt, von denen ich wusste, dass er sie selbst umsetzen konnte, ohne einen Cent auszugeben.

Beginnen Sie ein allmähliches Summen

Plötzliche Content-Drops könnten für Beyoncé funktionieren, aber wenn Sie relativ unbekannt sind, generiert sich der Buzz nicht von selbst.

Ich riet meinem Freund, Facebook Live zu verwenden, um sich selbst zu filmen, indem er jeden Tag ein Kapitel oder einen Auszug aus seinem Buch liest. Abhängig von der Art des Buches, das Sie geschrieben haben (Selbsthilfe, Memoiren, Fiktion), kann das Lesen herausragender Abschnitte besser funktionieren als chronologische Kapitel.

Seien Sie mutig und senden Sie es an Rezensenten

Aktiv Kommentare und Kritik einzuladen, mag entmutigend erscheinen, besonders wenn dies Ihr erstes selbst veröffentlichtes Buch ist, aber es könnte Sie vor ein sich vervielfachendes Publikum bringen.

Beginnen Sie mit der Erstellung einer Liste von Buchbloggern – achten Sie darauf, die sehr beliebten zu priorisieren, aber vernachlässigen Sie auch nicht die Neuankömmlinge. Die größten Blogs werden viele Bücher erhalten, aber es lohnt sich, Ihre in den Stapel zu legen, falls das Thema ihre Aufmerksamkeit erregt. Neuankömmlinge und kleinere Blogs lesen und rezensieren eher, haben aber offensichtlich ein kleineres Publikum.

Einen einzigen Verkauf aus einer Rezension zu erzielen, ist jedoch ein großer Gewinn – es ist ein Leser mehr als zuvor.

Es ist Wettkampfzeit!

Die Leute lieben kostenlose Sachen, und Sie müssen nur eine Kopie verschenken, um diese Arbeit zu machen.

Erstellen Sie einen Wettbewerb auf Facebook, der den Leuten die Chance bietet, ein signiertes Exemplar Ihres Buches zu gewinnen, im Austausch für das Mögen und Teilen des Beitrags. Dies bringt Ihren Beitrag vor mehr Menschen und motiviert die Leute, ihn weiter zu teilen.

Verwenden Sie dies sparsam, damit Sie es nicht abwerten. Stellen Sie sicher, dass der Inhalt des Beitrags ein Video oder Bild ist, das ein gutes Licht auf das Buch wirft, das Sie geschrieben haben. Wenn Sie möchten, dass die Leute eine Sache über Ihr Buch wissen, was wäre das?

Pitch-Auszüge zu relevanten Websites oder Publikationen

Dies erfordert ein etwas anderes Taktgefühl als die Annäherung an Gutachter. Der erste Schritt besteht darin, über Ihr Buch und die Nischen, in die es fallen könnte, nachzudenken. Wenn sich Ihr Buch beispielsweise auf eine bestimmte Periode der Geschichte konzentriert, ist die Website einer relevanten Gesellschaft oder eines Clubs der richtige Weg. Sie haben einen Blog und ein ganzes Netzwerk von Leuten, die automatisch an dem interessiert sind, worüber Sie geschrieben haben.

Wenn Sie pitchen, seien Sie kurz und höflich in Ihrer E-Mail, erklären Sie, warum Sie denken, dass ihre Leser davon hören möchten, und fügen Sie den Auszug hinzu, damit sie sich dort und dann entscheiden können.

Die Werbung für Ihr Buch ist vielleicht nicht ganz so lang wie das Schreiben, aber es ist immer noch ein steiler Aufstieg. Als mein Freund und ich unsere Kaffees beendet hatten, fühlte er sich energiegeladen, um loszulegen und Leute zu kontaktieren, die ihm helfen könnten, das Wort zu verbreiten. Mit natürlichem Enthusiasmus wie diesem wird er in kürzester Zeit in dieser Amazon-Karte aufsteigen.

Matt TomkinDieser Gastbeitrag wurde von Matt Tomkin, dem Gründer von Tao Digital Marketing, verfasst. Matt ist ein Serienunternehmer mit 10 Jahren Erfahrung in der Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von verschiedenen Unternehmen als Experte für digitales Marketing. Seine Agentur arbeitet mit allen Arten von Unternehmen zusammen, von großen und professionellen bis hin zu Ein-Mann-Bands. Finden Sie ihn bei https://taodigitalmarketing.com/

 

CJ grew up admiring books. His family owned a small bookstore throughout his early childhood, and he would spend weekends flipping through book after book, always sure to read the ones that looked the most interesting. Not much has changed since then, except now some of those interesting books he picks off the shelf were designed by his company!